Rathaus Logo

DIE ZAHNÄRZTE AM RATHAUSPLATZ

DR. WEX + HARTLEHNERT

Rathaus Logo gespiegelt

Zahnfleischbehandlung

Ein für den Erhalt Ihrer Zähne besonders wichtiger Baustein ist das rechtzeitige Erkennen und dann das gezielte Behandeln von Zahnfleischerkrankungen, der

Parodontitis

Oftmals und fälschlicherweise auch als Parodontose bezeichnet.

Millionen verschiedenartigster Bakterien leben in der Mundhöhle. Kommt es zum Überwuchern bestimmter Bakterienarten entsteht eine Entzündung. Diese zunehmende Besiedelung der Zahnfleischtaschen mit pathogenen Keimen beginnt schmerzfrei!
Die daraus folgenden Symptome zeigen sich dann durch Rötung und Verdickung des Zahnfleischsaumes, Zahnfleischbluten (z. B. Beim Zähneputzen, spontan aber auch nachts sichtbar auf dem Kopfkissen) und Mundgeruch.
Die Nichtbehandlung der Situation führt zu tiefer werdenden Zahnfleischtaschen, Verlust von Schleimhaut, nachfolgendem Abbau von Knochen und zuletzt Lockerung der betroffenen Zähne.

Parodontitis ist mittlerweile der häufigste Grund für Zahnverlust bei Erwachsenen.
Die Infektion kann auch auf den ganzen Körper übergehen und Fieber oder chronische Probleme wie Herz- und Gefäßerkrankungen verursachen.
Mit einer entsprechenden Behandlung können die Symptome behoben und durch eine regelmäßige Kontrolle auf Dauer auch therapiert werden.

Diese geschieht in der Zahnarztpraxis im mittlerweile umfangreichen Rahmen der > Vorsorge (Prophylaxe).